ComImpact 21- Schlüsselkompetenz CommTech

„CommTech“ heisst, dass Organisationen mithilfe von Daten, digitalen Werkzeugen und Frameworks die Beziehungen mit ihren Dialoggruppen aufbauen und entwickeln. Dies ermöglicht eine weitreichende Nutzungs- und Wirkungskontrolle und damit eine neue Stufe der Effizienz.

Schnell gesagt, doch wie gemacht? An der ComImpact21 erfahren Sie alles über die CommTech-Initiative.

Zwei Top-Speakers, drei interaktive Labs, in dem Sie in 70minütigen Sessions in wichtige Bereiche der Welt von CommTech eingeführt werden und 4 Best-Practice-Cases runden das Halbtagesprogramm ab.

Falls es physisch nicht im Six-Convention Point durchgeführt werden kann, bieten wir eine Online-Version an.

Eine Programmübersicht zum Ausdruck finden Sie hier.

 

 


Programm 2021


Keynotes

Willkommen


Isabel Carbotta. Studienleiterin Digitales Marketing an der HWZ Zürich führt als Moderatorin durch die Tagung.

Math Men statt Mad Men? Ein Weckruf.


Frank Bodin, Präsident ADC Schweiz, Verwaltungsrat FurrerHugi, Chairman/CEO Havas 2001-18

Es irritiert: Die wenigsten Menschen mögen Werbung. Weder diejenige im Briefkasten noch die programmatisch ausgesteuerte. Auch nicht diejenige, die als Native Advertising oder via Influencer so tut, als sei sie keine.

Wo also soll’s mit unserer Branche hin in der digitalisierten Medienwelt? Frank Bodin, Doyen der Branche, seziert die neuesten Entwicklungen der Kom-Welt und der Kom-Schweiz. Wo ortet er die Risiken? Wo verstecken sich die Chancen, wo liegen Defizite? Und was ist mit der guten alten Kreativität?

How data matters – The CommTech-Initiative


Jon C. Iwata, former President of Marketing and Communications at IBM; Page Society

CommTech is deeply changing the communications discipline in using digital tools, techniques and data to enable personalized engagement with stakeholders for content creation and delivery, management and analysis of events and feedback, data visualization and more. Where do we stand in this development, and can Europe catch up with the leading CommTech nations?


Labs (14.45 bis 15.55)

Data Activation - mit Kundenfokus zu effektiverer Kommunikation


Tobias Zehnder, Webrepublic

Wie kann man im Meer von Datensätzen fischen, dazu aus der Schwemme von Marketing-Tools das geeignete Hilfsmittel herausfiltern? Wie trifft man Kundenbedürfnisse optimal, bei gleichzeitiger Beachtung des Budgetrahmens? Was ist der richtige Ansatz, um die vielen Möglichkeiten effizient in maximale Werbewirkung und Conversions zu übersetzen? Gemeinsam und interaktiv zeigen/skizzieren wir Schritt um Schritt den Weg, der von der fokussierten Anwendung von Daten hin zu einer kundenzentrischen Kommunikationslösung führt.

Das “Journey & Behavior Framework”: vom Modell zur Ansprache und Aktivierung


Daniel Jörg, Farner Consulting

Bevor Menschen handeln, durchlaufen sie in ihrem Kopf eine kurze Entscheidungsreise. Bei gewissen Themen ist diese länger, bei anderen wiederum kürzer. Ein Teil der Reise findet bewusst, ein Grossteil jedoch auch unterbewusst statt.

Wie schafft man es also, Menschen systematisch nicht nur mit Botschaften zu erreichen, sondern zu einer Handlung zu bewegen? Indem man diese «Journey im Kopf» systematisch gestaltet und optimiert.

In diesem Lab lernen Sie ein strategisches Framework kennen, das Ihnen CommTech-basiert genau das ermöglicht. Nach der Modelleinführung werden Sie auch gleich erste Anwendungsversuche damit machen und so ein Gefühl für seine Praktikabilität entwickeln.

Mit empirischen Daten zum erfolgreichen Produktlaunch


Tina Fixle, Chief Analytics Officer (CAO), Media Focus Schweiz GmbH

Zusammen mit den Teilnehmern gehen wir der Frage nach, wie sie die Werbedruckstatistik von Media Focus als datenbasierte Entscheidungsgrundlage nutzen können um werblich neue Märkte zu erschliessen oder Produkte erfolgreich zu lancieren.

Angefangen bei der Standortanalyse: Wer sind meine Konkurrenten im Markt? Welche Produkte werden wie beworben? Wie hoch ist das Werbebudget gesamt und pro Mediengattung? Wie sehen Produktzyklen aus? Welche Werbestrategien verfolgen meine Konkurrenten? Gibt es neue Player im Markt? Kann man Learnings von Best-Practice Kampagnen evtl. auch aus anderen Märkten ableiten? Bis hin zur Kontrolle der eigenen Kampagne in der 360°-Perspektive (Paid/Owned/Earned).


Pitch 1: Corporate Communications: Messbar auf die Unternehmensstrategie einzahlen


Evelyne Künzle, Leiterin Strategie und Projekte der Unternehmenskommunikation, die Mobiliar

Operative Exzellenz dank ihrem Benchmark-Newsroom ist der Mobiliar-Kommunikationsabteilung zu wenig. Sie hat jüngst viel investiert, um ihre Leistungen konsequent auf die Firmenstrategie auszurichten; Ziele, Wirksamkeit und Erfolgsmessung der Kommunikationsaktivitäten laufen heute stets im Alltag mit. Evelyne Künzle spricht über die Stichhaltigkeit der Indikatoren und den steinigen Weg zur wirkungsorientierten Kommunikation.

Pitch 2: eCommerce: Communications: Urech Lyss – wie ein KMU mit Daten werkt und kommuniziert


Sophie Schönenberger, Projektleiterin Urech Lyss

Der spezialisierte Anbieter von Arbeits- und Outdoors-Bekleidung im Berner Seeland hat die Daten-Herausforderung gepackt, die Erfolge sprechen für sich. Dass man da nicht einfach Buzzwords aufheizt, sondern sich dank kluger Daten-Nutzung handfeste Vorteile schafft, vermittelt Projektleiterin Sophie mit ihren aufschlussreichen Peer-Erfahrungen.

Pitch 3: Kampagnen-Daten: Kampagnen-Optimierung im Wochentakt


Dominic Stöcklin, Leiter Social Media, Schweiz Tourismus
Die Kampagne steht, die Klickzahlen sind erfreulich. Doch sind sie auch gut genug? Liessen sie sich im jeweiligen Zielkreis-Umfeld noch steigern? Dominic Stöcklin, Leiter Social Media bei Schweiz Tourismus, zeigt, wie sich laufende Online-Kampagnen dank kontinuierlicher Daten-Auswertung Schritt um Schritt optimieren lassen.

Pitch 4: Analytics Architektur: Stolpersteine und Learnings 


Toni Knobel

In den letzten Jahren sind die Möglichkeiten im Bereich Business Analytics stark gewachsen. Erschwingliche Preise für Speicher und Rechenleistung in der Cloud und neue Werkzeuge zur Automatisierung haben dieses Wachstum angetrieben. In seinem Input-Referat erzählt Toni von seinen wichtigsten Learnings beim Aufbau einer flexiblen Analytics-Architektur, insbesondere zu den Themen Datenkonsistenz, schnelle Verfügbarkeit und Bedienfreundlichkeit.


Top Speaker 2021

Evelyne Künzle
Frank Bodin
Jon Iwata
Tina Fixle
Daniel Jörg
Tobias Zehnder
Sophie Schönenberger
Dominic Stöcklin
Isabel Carbotta
Toni Knobel

Unsere Partner

Partner


«Unser Handeln ist auf maximale Wirkung und auf effiziente Prozesse ausgerichtet. Das liegt in der DNA unseres Unternehmens. Deshalb unterstützen wir seit vielen Jahren mit Freude auch die HWZ-Fachtagung Com Impact.»

Jürg Trösch
Partner, Linkgroup

Empirie, Datenqualität, Service und Beratungskompetenz sind unsere Leidenschaften und Profession.

Ueli Weber
CEO Media Focus

Patronats-Partner


Medienpartner



Lageplan, Anfahrt & weitere Informationen

Ort


Six Convention Point
Pfingstweidstrasse 110
8005 Zürich

Anfahrt


Ab Zürich Hauptbahnhof
Tram 4 bis Station Sportweg.

Ab Bahnhof Zürich Altstetten
Tram 4 bis Station Sportweg.

Ab Bahnhof Zürich Hardbrücke
Zu Fuss oder Bus 33/72 bis Station Schiffbau. Umsteigen auf Tram 4 bis Station Sportweg.

 

Parkplätze


Parkhäuser in der Nähe

P Hard Turm Park (Pfingstweidstrasse 104),Einfahrt Hotel Sheraton
P West (Förrlibuckstrasse 151)
P+R Hardturm (Bernerstrasse Süd 1).

Teilnahmegebühr


Fr. 390.– inklusive Apéro riche
Fr. 290.– für Alumni, Studierende und Dozierende der HWZ sowie für Mitglieder des IAB, LSA, prsuisse und SWA.

Falls die Tagung wegen der Pandemie-Situation eine Online-Durchführung erforderlich macht, gewähren wir Ihnen einen Rabatt von 50% auf der Teilnahmegebühr. Den entsprechenden Entscheid geben wir am 21. Mai bekannt.

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.