Webinar: Messbare Kommunikation - Zusammenspiel von Marketing & Kommunikation!

Im Rahmen der CommTech Veranstaltungen werden Media Focus Schweiz GmbH und pressrelations AG der Frage nachgehen, wie technologiegetriebene Methoden helfen können, um einerseits thematische Trends und Gefahren frühzeitig zu erkennen und andererseits den eigenen kommunikativen und werblichen Fussabdruck im Markt holistisch abzubilden um stichhaltige Indikatoren für die Erfolgsmessung der eigenen Marketing- und Kommunikationsaktivitäten im Blick auf die Unternehmensstrategie zu erhalten.

Media Focus Logo

Anmeldung geschlossen

Zeit

Mittwoch, 29. September 2021, 10.00 Uhr

Referate

  • Alain Brügger (Leiter Customer Insights, Mobiliar) und Tina Fixle (Chief Analytics Officer, Media Focus)
    Total Brand Visibility als Marketing-Controlling-Instrument: KPI-based marketing controlling strategy bei der Mobiliar
  • Oliver Heyden (Chief Strategy Officer, pressrelations)
    Themenplanung, Storytelling und Agenda-Setting:
    Was ein tragfähiges Research-Framework dazu beitragen kann – am Beispiel Smart Infrastructure

 

Ablauf

10.00  Begrüssung durch Andreas Jäggi, Geschäftsführer ComImpact und Ueli Weber, CEO Media Focus
10.05  Alain Brügger & Tina Fixle: Total Brand Visibility als Marketing-Controlling-Instrument
10.50  Oliver Heyden: Themen- und Trenderkennung im Bereich Smart Infrastructure
11.35   Schlusswort

Den Teilnahmelink erhalten Sie kurz vor dem Event per E-Mail

Anmeldung geschlossen

Mehr zum Event

Als Marke einfach nur im Konkurrenzumfeld sichtbar zu sein, ist längst nicht mehr die alleinige Zielsetzung für Marketing und Kommunikation.

Es geht um viel mehr: Werte, Themenführerschaft, die Stellungnahme zu gesellschaftlichen Topics, Trends erkennen und nutzen. Darüber hinaus fordert der Konsument qualitativ hochwertigen Content, schnelle Reaktionszeiten, Originalität und Transparenz. Dabei muss die Marke authentisch bleiben, sonst drohen Shitstorms.

Diese Aufgabe gelingt jedoch nur, wenn Deckungsgleichheit zwischen der ausgesendeten Kommunikation (Paid und Owned) und der Kommunikation über die Marke besteht (Earned) und Marketing und Unternehmenskommunikation gemeinsam auf die gleichen strategischen Ziele einzahlen. Wird dies erfolgreich umgesetzt, kann die Wechselwirkung einen Multiplikatoreffekt erzeugen und der Marke einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Mehr zu den Referaten

Tina Fixle Alain Brügger
Tina Fixle
CAO
Media Focus
Alain Brügger
Leiter Customer Insights
Mobiliar
Total Brand Visibility als Marketing-Controlling-Instrument

Die Mobiliar wurde 2021 in der Marken-Studie von Reader’s Digest erneut zur vertrauenswürdigsten Marke unter den Schweizer Sachversicherern gewählt. Markenvertrauen, im Kern, ist die Überzeugung der Konsumenten, dass das Unternehmen hält was es verspricht. Es entsteht nicht über Nacht, sondern beruht auf vielen positiven Kontaktpunkten mit der Marke sowie einer glaubwürdigen und wirkungsvollen Kommunikation, deren Inhalte eine emotionale Beziehung mit der Marke fördern und bestenfalls Kunden auch zu unabhängigen Markenbotschaftern machen. 

Man muss sich also nicht weit aus dem Fenster lehnen, um zu behaupten, dass die älteste private Versicherungsgesellschaft der Schweiz auch kommunikativ vieles richtig macht. Im Vortrag werden Auszüge aus der Total Brand Visibility Analyse der Mobiliar aufgezeigt und der Frage nachgegangen welche Rolle die Analyse und deren KPIs für die strategische Ausrichtung, die Umsetzung und das Controlling der Marketing- und Kommunikationsaktivitäten der Mobiliar Versicherung spielt.

Oliver Heyden
Oliver Heyden
Chief Strategy Officer
pressrelations
Themenplanung, Storytelling und Agenda-Setting: Was ein tragfähiges Research-Framework dazu beitragen kann – am Beispiel Smart Infrastructure

pressrelations zeigt, wie eine frühzeitige Trend- und Themenidentifikation für die strategische Kommunikation und das Content Marketing mit den passenden Tools und Methoden realisiert werden kann. Am Beispiel des Themas Smart Infrastructure zeigen wir die Anwendung innovativer Researchmethoden durch FirstSignals®.

Das Ziel von FirstSignals® ist es, frühestmöglich und branchenübergreifend neue Thementrends zu identifizieren. Die FirstSignals®-Trendanalyse basiert auf einem qualitativen Research nach neuen Themen-Narrativen in internationalen Topmedien aus den Bereichen Wirtschaft, Technologie und Gesellschaft. Dazu werden inhaltsstarke Artikel aus globalen Topmedien (z.B. Economist, New York
Times, Bloomberg, Financial Times, Wired, Handelsblatt u.v.m.) nach neuen Buzzwords durchsucht, die das Aufkommen eines neuen Themas repräsentieren.

Anmeldung geschlossen

Diese Website verwendet Cookies, um Sie beim individuellen Navigieren zu unterstützen. Durch die Benutzung dieser Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies im Einklang mit der Erläuterung in unserer Datenschutzerklärung verwenden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Cookies verwalten können.

Akzeptieren